EVO-Passivhaus - Die Evolution des Wohnens
EVO-Passivhaus - Die Evolution des Wohnens
 
© Irina Reifschneider / Fotolia.com



Energietechnik

Jedes EVO | Passivhauses ist mit einer Wohraumlüftung ausgestattet, ab der Energieklasse KfW 55 besteht sie aus einer kontrollierten Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung.

Ein faszinierendes Stück Technik, sehr einfach zu bedienen, sehr komfortabel für das Wohnen, aber etwas kompliziert zu erklären, wir versuchen unser Bestes:

Die Wohnraumlüftung versorgt die Wohn- und Schlafräume über ein Kanalsystem mit frischer Zuluft und saugt die verbrauchte Luft aus Küche, Bad und WC ab. Der Wärmetauscher des Lüftungsgerätes erwärmt die Frischluft mit Abluftwärme. Durch die hohe Wärmerückgewinnung des Wärmetauschers (ca. 90%) werden die Lüftungswärmeverluste erheblich reduziert - und das mit minimalem Energieverbrauch! Durch ein Nachheizregister kann die Zuluft bei Bedarf erwärmt werden, das ersetzt die konventionelle Heizung. Zusätzlich bieten wir eine Erwärmung der Bodenplatte sowie einen Badheizkörper an, um diesen Raum individuell zu erwärmen.

Wir verwenden Lüftungsgeräte mit Passivhaus-Zertifikat, sehr hohem Wärmerückgewinnungsgrad und optimaler Energieeffizienz.

Für die Erzeugung der Energie für Warmwasser und Raumwärme bieten wir verschiedene Alternativen, je nach "Geschmack" und individueller Eignung für Ihren Bedarf (keine Angst vor Verwirrung, wir beraten Sie ausführlich und finden die optimale Anlage für Ihr Haus):

1. Ein Gas-Brennwertkessel. Der Kessel hat einen sehr hohen Wirkungsgrad, läuft raumluftunabhängig und kann seine Leistung modulieren, je nach aktuellem Bedarf. Optional lässt sich das System sehr gut um eine thermische Solaranlage erweitern

2. Eine Luft-Wasser-Wärmepumpe. Die erzeugt Wärme mit Strom und eignet sich sehr gut für Häuser mit niedrigem Energiebedarf und Flächenheizung. Sie spart den Gasanschluss und läuft vollautomatisch, praktisch wartungsfrei. Optional lässt sich das System sehr gut um eine thermische Solaranlage erweitern

3. Ein Holz-Pelletkessel. Eine kleine passivhausgerechte Kessellösung, entweder für's Wohnzimmer oder für den Hauswirtschaftsraum. Der Speicher wird per Sackware nachgefüllt, ein Erdtank mit Befüllsystem lohnt sich nicht, der Verbrauch eines Passivhauses ist viel zu gering. Der Pelletkessel ist sehr umweltfreundlich und macht unabhängig im Brenstoffeinkauf, er erfordert allerdings etwas aktive Mitarbeit.

Neben diesen bieten wir Ihnen auf Wunsch gern weitere Alternativen an, einen Holzvergaser zum Beispiel oder auch eine Wärmepumpe mit Flächenkollektor im Garten.


zur Startseite  Druckvorschau ansehen  Schreiben Sie uns eine E-Mail  Suche  zurück  zum Seitenanfang